STICHWORTSUCHE

HÄNDLERSUCHE

HÄNDLER LOGIN

Ein Welpe kommt ins Haus

Wenn ein Welpe ins Haus kommt, übernehmen Sie ab sofort die Aufgaben von Hundemutter und Züchter.

Welpe schaut von unten

Haben Sie sich schon Gedanken über Pflege, Erziehung, Gesundheitsvorsorge und über die Ernährung Ihres Welpen gemacht?

Haushunde sind im Grunde immer noch die Wölfe, von denen sie abstammen - zumindest was die Fressgewohnheiten angeht. Welpen sind wenig wählerisch und verschlingen fast alles: Socken, Telefonkabel, Einkaufskörbe, Blumen... und die Nahrung, die Sie ihm vorsetzen.

In den ersten Lebensmonaten und der Wachstumsphase benötigt der Welpe eine eigene Kost, denn er soll sich gesund entwickeln und heranwachsen und hat deshalb ganz andere Bedürfnisse als ein bereits erwachsener Hund. Zusätzliche Mengen an Calcium und Phosphor werden für den Knochenbau benötigt und besonders hochwertiges Eiweiß fördert die Muskelbildung. Ein hoher Energieverbrauch resultiert auch aus der aktiven Spielphase. Erhöhte Gehalte an Vitaminen, Mineralstoffen und gesunden Fetten (Omega 3+6) sorgen für optimales Wachstum.

Entscheidend aber ist das richtige, ausgewogene Verhältnis der Welpenkost, denn z.B. ein zu hoher Gehalt an Eiweiß, Überschüsse von Natrium oder Kalzium können zu negativen Skelettveränderungen - gerade bei großen Rassen - führen. Deshalb sollten Sie auf die zusätzliche Gabe von Mineralien und Spurenelementen verzichten.
Also: Die richtige Kombination macht's! - Deshalb gibt es Rinti Junior:

Rinti Feinest 150g-Schalen (JUNIOR Huhn & Kalb / Huhn & Dorsch)
Rinti Gold 185g-Dosen (JUNIOR mit Rind / mit Geflügel)
Rinti Nature's Balance 185g / 400g / 800g (JUNIOR mit Kalb)
Rinti Kennerfleisch 400g - JUNIOR mit Rind / mit Huhn
Rinti Kennerfleisch 800g - JUNIOR mit Huhn

als Snack und Belohnung: Rinti Bitties Puppy - Snacks für die Welpenschule

Was müssen Sie jetzt beachten? Hierzu lesen Sie bitte "Tipps zur Welpenfütterung".